Accueil ●

À propos du projet

À propos du projet

La diversité qui s’est élargie au fil des générations en Allemagne est l’avenir de notre société. Depuis 2017 Kulturförderverein Sternenhimmel e.V organise Infinity World à Hambourg chaque année, un festival de compréhension interculturelle. Il sert à exprimer notre message principal sur la tolérance et l’intégration, ainsi qu’une idée globale sur la communauté et la compréhension internationale et, surtout, la transmettre aux jeunes visiteurs du festival.

Ce message aboutit aux visiteurs du festival à travers les Journées Mondiales de la Culture, ainsi que les concours de musique et de danse, les séminaires et expositions d’art, mais surtout les nombreux concerts de toutes sortes. Avec Infinity World, nous voulons, comme les années précédentes, en collaboration avec des organisations de Hambourg, des institutions nationales, des paroisses, et des associations, essayer de faire face aux probl?mes interculturels tels qu’ils sont vus des yeux de la société.

Nous voulons apprendre à nous connaitre à travers des rencontres, pouvoir nous rencontrer et montrer comment l’enrichissement du vivre ensemble dans notre ville peut connaitre du succès dans sa diversité.

Comentarios de nuestros clientes

Bedo B. Kayaturan, Dipl. Soziologe

Sehr geehrte Damen und Herren, in einer globalisierten und schnelllebigen Welt ist es für viele Menschen eine sehr große Herausforderung den Überblick über die täglichen Veränderungen und die kulturellen Herausforderungen innerhalb der Gesellschaft zu behalten. Und genau hier spielen Organisationen, wie in diesem Fall das Infinity World Festival of Arts, eine sehr wichtige und tragende Rolle. Denn ihnen ist es zu verdanken, dass Künstler und Musiker unterschiedlicher Ethnien, Religionen und Herkunftsländern zusammenkommen, in den Dialog treten und sich gegenseitig respektieren. Diese Brückenfunktion des Infinity World Festival of Arts ist sehr vorbildhaft und sollte deswegen weiterhin unterstützt und vor allem gefördert werden. Mit freundlichen Grüßen Bedo B. Kayaturan, Dipl. Soziologe CDU - Sprecher Landesnetzwerk Integration Moderator und Redakteur des Lifestyle Magazins „Oriental Night“
Lire entièrement

Jutta Höflich, 1. Vorsitzende des Bürgervereins vor dem Dammtor/Pöseldorf r. V. CDU Bezirksfraktion Eimsbüttel

Großartiger Musikabend und Moment mit Temuri Tsiklauri! Georgiens Nationalheld freute sich darüber, dass die Friedensbotschaft des russisch-georgischen Abends im Miralles Saal angekommen ist.

Natalia D.

Am 3. März 2018 war ich auf einem Live Konzept von Teimuraz Tsiklauri. Herr Tsiklauri war mir nur ein wenig bekannt und die Musik war mir fremd. Aber seine Stimme hat mich fasziniert. Auch wenn er viele Lieder auf georgisch gesungen hat, hatte ich viele Gänsehaut Momente. Mit über 70 Jahren sich so auf der Bühne zu präsentieren ist unglaublich! Respekt und Bewunderung!!!
Lire entièrement

Jutta Höflich, 1. Vorsitzende des Bürgervereins vor dem Dammtor/Pöseldorf r. V. CDU Bezirksfraktion Eimsbüttel

Wunderbarer Konzertabend im Rahmen des Infinity World Festivals mit dem armenischen Star-Bass-Barriton Adam Barro aus Frankreich und der armenischen Künstlerin Mary Moon! Bewundernswert, wie die Organisatoren von Sternenhimmel e.V. Elena Maslenskaya und Stanislav Maslenskiy immer wieder im Namen der Völkerverständigung großartige, aber hierzulande unbekannte Künstler nach Hamburg bringen und Hamburgs Kulturszene bereichern! Chapeau!
Lire entièrement

Andreas und Wonying von Froreich

Das Eintauchen in die Klangwelten im Zusammenspiel mit den virtuosen Tanzbewegungen der Protagonisten haben uns von Beginn an gefesselt. Wer sich auf das phantasievolle Zusammenspiel von Musik und Bewegung einlässt, erlebt eine unvergessliche Faszination erzählerischer Sinnesreise. Herzlichen Dank für dieses tolle Erlebnis.
Lire entièrement

Prof. Tigran Sarksian

Vielen Dank Infinity World für die unvergesslichen Abende die Ihr uns geschenkt habt. Ich bin tiefst berührt von eure Kultur reichen Abende. Eine hervorragende Idee die Kultur von verschiedene Länder in unserem lieben Hansestadt Hamburg so individuell zu präsentieren. Solch eine Projekt gab in Hamburg noch nicht die solch verschieden und kulturell buntes Treiben unternahm. Nochmals vielen Dank Mit freundlichen Grüßen Hochachtungsvoll Eure Prof. Sarksian Tigran.
Lire entièrement

Únete a nosotros en

el Festival de Arte de Hamburgo

Envoyer une demande de participation: